Welcome to European Tribune. It's gone a bit quiet around here these days, but it's still going.
Display:
The Local
One person died and dozens of passengers were injured after a Flixbus overturned on an Autobahn near Leipzig, eastern Germany.

[...]

According to local media, including broadcaster RBB and DPA, early indications show that the driver may have momentarily fallen asleep at the wheel, according to transport police.

Sueddeutsche
Es ist ein Geschäft, mit dem sich pro Strecke nicht allzu viel verdienen lässt. Denn die Fahrpreise, die Flixbus seinen Kunden bietet, sind günstig: für etwa 20 Euro kann man von Berlin nach München fahren, im Durchschnitt kostet den Kunden ein Kilometer Strecke gut zehn Cent. Arbeitnehmervertreter weisen darauf hin, dass diese Preise seit 2013 kaum gestiegen seien - mit Folgen für die Fahrer: "Die Arbeitsbedingungen sind am Limit, die Verstoßquote in der Branche ist relativ hoch", sagt Mira Ball, Leiterin der Bundesfachgruppe Busse und Bahnen bei der Gewerkschaft Verdi. Berichte des Bundesamts für Güterverkehr bestätigen die Befürchtungen. Im Jahr 2017 wurden 1346 Fernbusfahrer kontrolliert, in etwa zwölf Prozent der Fälle haben sie die Lenk- und Ruhezeiten nicht eingehalten.
by gk (gk (gk quattro due due sette @gmail.com)) on Tue May 21st, 2019 at 12:37:52 PM EST
[ Parent ]
Indeed, subcontracting and not being too fussy about how the subcontractors work is quintessential liberalism.

It has worked so well for the French nuclear industry, for example.

It is rightly acknowledged that people of faith have no monopoly of virtue - Queen Elizabeth II

by eurogreen on Wed May 22nd, 2019 at 03:40:42 PM EST
[ Parent ]

Display:

Occasional Series